Automatisierung in der Praxis - wo fang ich an, wo hör ich auf?

Jeder ITler kennt das Problem: es gibt unzählige Arbeiten, die immer wieder von Hand gemacht werden. Unzählige Tätigkeiten, bei denen man sich denkt: das müsste man mal automatisieren. Aber im Alltag ist keine Zeit dafür vorhanden. Deshalb muss das als Projekt geplant werden. Nur: wie geht man das an? Wo fängt man an? Und wo hört man wieder auf, weil sich der Aufwand nicht lohnt? Dieser Vortrag gibt eine mögliche Antwort auf diese Fragen. Wir betrachten gemeinsam, welche Automatisierungsgrade sinnvoll sind und wie man die anstehenden Arbeiten so priorisieren kann, dass möglichst schnell möglichst großer Nutzen erreicht werden kann.
Lienhart Woitok
netlogix GmbH & Co. KG
Ich bin seit mehr als 10 Jahren bei netlogix Websolutions als Dev und Op tätig. Frei nach dem Motto "Der Antrieb eines Informatikers ist seine Faulheit" spielt Automatisierung in meinem Berufsleben schon immer eine große Rolle. Im Lauf der Jahre habe ich viele Tätigkeiten, vor allem im Server- und Entwicklungs- und CI-Umfeld, teilweise oder sogar vollständig automatisiert.